Log in

Aktuelles

Eine vielversprechende Wachstumsprognose

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ramona Weiß führt die JU Puchheim in einer dritten Amtsperiode an

Ende 2013 waren von 11 Mitgliedern nur mehr zwei bereit, im Vorstand mitzuarbeiten. Damals stand die Auflösung der Puchheimer Nachwuchs-Gruppierung im Raum.

Als Ramona Weiß den Ortsverband zu jener Zeit übernahm, war es schwierig, die nötige Anzahl Vorstandsmitglieder zu finden, um den Verband weiter unterhalten zu können. Inzwischen sind jedes Jahr neue Mitglieder dazu gestoßen. „Heute haben wir das Glück, dass sich 9 von 12 Mitgliedern aktiv im Vorstandsteam einbringen möchten.“ Die alte neue Vorsitzende freut sich auf die Zusammenarbeit mit einem tollen und bunt durchmischten Team. Zwei gleichberechtigte Stellvertreter stehen ihr unterstützend zur Seite. Alexander Georg war bislang als Beisitzer für die JU Puchheim aktiv. Für ihn war das Motiv, sich politisch zu engagieren, „die Zukunft mit Vernunft und Werten zu gestalten“, er möchte die Jugend zum Anpacken motivieren. Sein Stellvertreter-Compagnon, Stefan Krautkrämer, ist neu im Vorstandsteam und hat in den letzten Monaten immer wieder mit guten Ideen auf sich aufmerksam gemacht. Auch ihm ist es wichtig, „die Jugend gegen links- und rechtsextreme Strömungen für Politik in der richtigen Partei zu begeistern“. Sein Motto: „Parteibuch und Facebook.“ Ganz neu mit dabei sind Stefan Feuerlein (24) und Dominik Schneider (16). Wahlleiterin war die CSU-Kandidatin für den Bundestag, Katrin Staffler.

 Das Durchschnittsalter innerhalb der JU Puchheim hat sich in den letzten Jahren verjüngt und liegt bei 26 Jahren. In der Jungen Unionspartei können sich Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 36 Jahren engagieren. In Puchheim ist im Laufe der Zeit ein bunt durchmischtes Team im Alter von 15 bis 35 Jahren entstanden.

Im letzten Jahr hat sich die JU Puchheim zum Thema „Asylpolitik“ positioniert und Aktionen wie „Ostereiermalen mit Kindern“ durchgeführt. Ein gemeinsamer Minigolf-Ausflug sowie der Besuch im Bayerischen Landtag rundeten das Jahr 2016 ab. Anfang 2017 stand die Teilnahme an der Freiwilligenmesse sowie eine Umfrage über einen Gastronomie-Betrieb im Zuge der Stadtzentrumsplanung auf der Agenda. Die politische Nachwuchsorganisation hat sich vorgenommen, die Stadtzentrumsplanung aktiv mit zu verfolgen. Außerdem möchte sie ihre Kandidatin für den Bundestag, Katrin Staffler im Wahlkampf unterstützen.

 

Anmelden or Registrieren

fb iconMit Facebook anmelden